Grooming mit Marcel

Am 25.Mai war unser Grooming-Tag. Die Regio hatte nach Norderstedt, auf das Gelände der Hundefreunde Hamburgs e. V., eingeladen.

Bei bestem Neufiwetter, trocken aber kühl, kamen 19 Neufundländerfreunde mit 12 Hunden. 

Die hohe Kunst des Schneidens  wurde uns eindrucksvoll  von unserem Vereinsmitglied Marcel, einem Hundefriseur,  an einem Modell, einem wahren Fellmonster,  erklärt. In einzelnen Schritten erklärte er sehr anschaulich wie ein Neufundländer, dem Standard entsprechend, geschnitten wird.

Zunächst ging es um die Grundausstattung für die Fellpflege. Marcel zeigte uns allen, wie zum Beispiel  der Kamm durch das Fell zu führen sei, um Hund und Hand nicht zu strapazieren. Die Zuschauer staunten, mit welch kleinen Kniffen die gewünschte Form erreicht wird.

Unter dem Motto: "Learning by doing" ging es dann an den eigenen Hund, um das soeben Gehörte umzusetzen. Manch ein Hund staunte nicht schlecht, als er einfach auf den Grooming-Tisch gestellt wurde und nun dort oben stehen bleiben musste. Aber mit Leckerchen kann man vieles erreichen und so blieben die Modelle brav stehen oder sitzen, um von ihren Besitzern, teils noch sehr zaghaft, dann aber immer mutiger, von der Unterwolle befreit zu werden und dann geschnitten zu werden.

Auch wurde noch der ein oder andere Hund für eine Ausstellung geschnitten. An diese Hunde werden nochmal ganz andere Anforderungen gestellt. Dabei geht es darum, dass die Winkelungen und die Proportionen des Hundes optimal gezeigt werden.

Nach einer Mittagspause, mit leckerem Essen der Hundefreunde, ging es dann in die nächste Runde.

 

Mit den Ergebnissen waren am Ende alle mehr als zufrieden. Die Hunde hatten wieder einen "Durchblick" und die Besitzer einen gepflegten Hund an der Leine!

Wir danken allen für diesen tollen und informationsreichen Tag!

Vor allen Dingen aber Marcel fürs Schneiden, Sabine für die tollen Fotos  und  Ute und Helmut für die Organisation.

Ich hoffe, wir können dies nächstes Jahr wiederholen!

Eure Uli